Infotafeln Marienviertel

Eine zweisprachige Open-Air-Ausstellung rund um St. Marien informiert in sechs Stationen über die Geschichte der Kirche und das ehemalige Marienviertel.

Die Kirche stammt aus der Zeit der ersten mittelalterlichen Stadterweiterung Berlins im 13. Jahrhundert und ist heute das letzte bauliche Zeugnis dieses Stadtquartiers im Zentrum Berlins. Zugleich ist sie die älteste städtische Pfarrkirche, die in Berlin durchgehend bis heute für Gottesdienste genutzt wird.

Zwei Tafeln dokumentieren die Ergebnisse der archäologischen Untersuchungen des Kirchenbaus und der mittelalterlichen Stadtgeschichte im unmittelbaren Umfeld. Die übrigen Tafeln informieren über die heutige Nachbarschaft von St. Marien, über:

  • die neu aufgestellte Lutherstatue dort, wo bis zum Ende des 2. Weltkriegs das monumentale Lutherdenkmal von 1895 stand;
  • den Neptunbrunnen von Arnold Begas aus dem Jahr 1891, der ursprünglich einen Platz vor dem Berliner Stadtschloss schmückte;
  • das Rote Rathaus aus der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts, einer Zeit, als Berlin Millionenstadt wurde;
  • das Ensemble aus Fernsehturm, Stadtgarten mit Wasserkaskaden und Marx-Engels-Forum aus dem 20. Jahrhundert, den Zeugnissen des DDR-Stadtumbaus.

Die Umsetzung erfolgte 2016 im Auftrag des Bezirksamtes Berlin-Mitte im neu gestalteten Kirchhof um die St. Marienkirche in Berlin-Mitte, Karl-Liebknecht-Straße 8, 10178 Berlin.

Öffnungszeiten der evangelischen St. Marienkirche:
Januar bis März: 10:00 – 16:00
März bis Dezember 10.00 – 16.00 Uhr

Kontakt

Kontakt

Berliner Forum für
Geschichte und Gegenwart e.V.

Wartburgstraße  42

10823 Berlin

Tel. 030.2163571

 

Ansprechpartner*innen:

Cornelia Ganz

Monica Geyler-von Bernus

 

 

Projektdaten

Projektdaten

Konzept, Recherche, Text, Bildauswahl:

Cornelia Ganz

 

Konzept, Redaktion:

Monica Geyler-von Bernus

 

Gestaltung:

Helga Lieser, Berlin

 

Produktion:

Heerlein Werbetechnik GmbH & Co.KG

 

englische Übersetzung:

Don Mac Coitir

 

Auftraggeber:

Bezirksamt Mitte von Berlin, Straßen- und Grünflächenamt

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Berliner Forum für Geschichte und Gegenwart e. V
Wartburgstraße 42, 10823 Berlin, fon 030-2163571, info@bfgg.de